Datenschutz

Der Deutsche Kulturrat freut sich über Ihren Besuch auf der Webseite von Politik & Kultur, der Zeitung des Deutschen Kulturrates. Dabei folgt der Deutsche Kulturrat folgenden Datenschutzgrundsätzen:

Der Deutsche Kulturrat respektiert Ihre Privatsphäre. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten persönliche Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Webseiten erhoben werden, vertraulich und nur gemäß der Regeln der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Datenschutz und Informationssicherheit sind Bestandteil unserer Organisationspolitik. Die Webseiten des Deutschen Kulturrates können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, welche Art von Daten erfasst und zu welchem Zweck sie erhoben werden.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, zeichnet der Webserver automatisch Log-Files auf. Diese Dateien protokollieren, welche Seitenaufrufe zu welchem Zeitpunkt stattgefunden haben und werden ohne Ihr Zutun erfasst. Dazu zählen

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • IP-Adresse, Verzeichnisschutzbenutzer
  • Datum und Uhrzeit
  • aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • die Dateianfrage des Client (Dienstnutzer) mit Dateiname und URL

Die IP-Adressen werden anonymisiert gespeichert, indem die letzten drei Ziffern der IP-Adresse entfernt werden. IPv6-Adressen werden ebenfalls anonymisiert. Angaben zum Verzeichnisschutzbenutzer werden ebenso nach einem Tag anonymisiert. Error-Logs, welche fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren, werden nach sieben Tagen gelöscht. Diese beinhalten neben den Fehlermeldungen die zugreifende IP-Adresse und je nach Fehler die aufgerufene Webseite. Zugriffe über FTP werden anonymisiert protokolliert und für 60 Tage aufbewahrt. Die Mail-Logs für den Versand von E-Mails aus der Webumgebung heraus werden nach einem Tag anonymisiert und anschließend für 60 Tage vorgehalten. Bei der Anonymisierung werden alle Daten zum Absender/Empfänger etc. entfernt. Es bleiben lediglich die Daten zum Versandzeitpunkt sowie die Information, wie die E-Mail verarbeitet wurde, erhalten (Queue-ID oder nicht gesendet). Mail-Logs für den Versand über unsere Mailserver werden nach vier Wochen gelöscht. Die längere Vorhaltezeit ist für die Sicherstellung der Funktionalität der Mail-Services und Spambekämpfung notwendig.

Wir haben mit Mittwald CM Service GmbH & Co. KG, Königsberger Straße 4-6, 32339 Espelkamp einen Auftragsdatenverarbeitungs-Vertrag abgeschlossen, der Mittwald verpflichtet, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Mehr dazu finden Sie unter: https://www.mittwald.de/faq/frage/datenschutz-bei-mittwald-av-vertraege

Diese Daten werden zum Zweck der statistischen Auswertung protokolliert. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Unsere Webseite enthält Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserer Einrichtung sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen. Persönliche Daten werden nur erhoben oder verarbeitet, wenn Sie uns diese von sich aus, z. B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, oder zur Durchführung eines Vertrages angeben. Wir führen weder eine automatisierte Entscheidungsfindung noch ein Profiling durch.

Teilen Sie uns Ihre Daten von sich aus mit, z. B. im Rahmen einer Registrierung oder einer Anfrage, nutzen wir in diesem Fall Ihre persönlichen Daten, um Ihr Anliegen zu bearbeiten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Angeboten oder Informationen zu verschaffen. Hierfür dient unserem Unternehmen Art. 6 Abs. 1 (a) DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Sofern keine erforderlichen Gründe im Zusammenhang mit einer Geschäftsabwicklung bestehen, können Sie die zuvor erteilte Genehmigung Ihrer persönlichen Datenspeicherung jederzeit mit sofortiger Wirkung schriftlich widerrufen (z. B. per E-Mail). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, eine Weitergabe wäre aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich.

Gemäß geltendem Recht können Sie jederzeit schriftlich bei uns nachfragen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind. Sie können die unverzügliche Berichtigung, Vervollständigung, Einschränkung oder Löschung ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern keine rechtliche Aufbewahrungspflicht besteht oder andere Gründe dagegen sprechen. Außerdem verfügen Sie über das Recht der Datenübertragbarkeit.

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z. B. Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von »http://« auf »https://« wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Unsere Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Sie richten auf Ihrem Computer keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte »Session-Cookies«. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Auf dieser Webseite verwenden wir die reCAPTCHA-Funktion von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (»Google«), die unsere Website vor Spam und Missbrauch schützt. Mit reCAPTCHA wird überprüft, ob die Dateneingabe auf unserer Website durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt (z. B. in unserem Kontaktformular oder bei der Anmeldung zum Newsletter). Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Besucher auf die Website kommt.

Entsprechend unserem Kenntnisstand erhebt Google folgende Daten:

  • Referrer URL (Adresse der Seite auf der das Captcha verwendet wird)
  • IP-Adresse des Nutzers
  • Google-Account (sofern der User bei Google angemeldet ist, wird dies erkannt und zugeordnet)
  • Das Eingabeverhalten des Nutzers (z. B. Beantwortung der reCAPTCHA Frage, Eingabegeschwindigkeit in die Formularfelder, Reihenfolge der Auswahl
  • der Eingabefelder durch den Nutzer) wird verwendet, um die Mustererkennung bei Google zu verbessern.
  • Browser, Browsergröße und -auflösung, Browser-Plugins, Datum, Spracheinstellung
  • Darstellungsanweisungen (CSS) und Skripte (Javascript) der Internetseite
  • Mouse- bzw. Touch-Events innerhalb der Seite

Weiterhin liest Google die Cookies von anderen Google Diensten wie Gmail, Search und Analytics aus. Alle genannten Daten werden verschlüsselt an Google gesendet. Googles anschließende Auswertung entscheidet darüber, in welcher Form das Captcha auf der Seite angezeigt wird – in Form einer Checkbox oder per Texteingabe. Ein Auslesen oder Speichern von personenbezogenen Daten aus den Eingabefeldern des jeweiligen Formulars findet nicht statt.

Weitere Informationen zu der Datenschutzpolicy von Google finden Sie unter

http://www.google.com/policies/privacy/

Wir verwenden die Open-Source-Software Matomo zur Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung unserer Website. Hierzu werden Cookies eingesetzt (siehe Cookies). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Websitenutzung werden an unseren Server übertragen und in pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten und um eine bedarfsgerechte Gestaltung unserer Website zu ermöglichen. Eine Weitergabe der Informationen an Dritte erfolgt nicht.

Es wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht. Die IP-Adressen werden anonymisiert, sodass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Bei allen Fragen zum Datenschutz, insbesondere dem Umfang der bei uns gespeicherten Daten, dem Widerruf der Einwilligung in die Datennutzung und dem Recht auf Berichtigung und Sperrung Ihrer Daten können Sie sich an uns unter dem unten angegebenen Kontakt wenden.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist

Olaf Zimmermann
Deutscher Kulturrat e.V.
Markgrafendamm 24
Haus 16
10245 Berlin
post@kulturrat.de
Telefon 030.226 05 28 0
Fax 030.226 05 28 11